Eau de Cologne 300 Jahre Vergangenheit 300 Jahre Zukunft

Kölner Dom im Abendrot Perspektive vom DUFTWERK Haus

Etwas Neues beginnt

Dieser Artikel macht Sie neugierig. Denn Sie kennen das Eau de Cologne als verlässliche, ästhetische Größe sicherlich schon Ihr ganzes Leben lang. Sie haben vielleicht eine stilsichere Verwandte der letzten oder vorletzten Generation vor Augen, wenn Sie diesen Begriff hören.

In fast jeder Sprache der Welt bedeutet “Cologne” schlichtweg Parfum. Und Eau de Cologne ist ein besonderes Parfum, welches Geschichte geschrieben hatte.

Eau de Cologne, was ist das?

Viele Parfumbegeisterte meinen, das Wort “Eau de Cologne” beschreibt ein Parfum mit geringem Parfumöl- Anteil, welches primär nach Zitrusfrüchten duftet. Doch ist nun jedes leicht dosierte Parfum ein Eau de Cologne? Ist der Zitrusduft “Pflicht”, damit es ein Kölnisch Wasser ist? Wenn in anderen Sprachen Cologne doch Parfum bedeutet? Ist also ein Eau de Toilette, welches primär nach ebendiesen Früchten duftet ein Eau de Toilette Cologne? Auch ein solches findet sich in gut sortierten Parfumboutiquen.
So bleibt die Frage unbeantwortet, was “ein Cologne” zuletzt ist. Denn es hängt davon ab, wer darüber wie spricht. Und wie es komponiert wurde. Und wo auf der Welt man sich befindet.
Es bleibt eine spannende Entdeckungsreise.

Das Eau de Cologne und der Parfumeur

Ein jeder Parfumeur macht “sein” Chypre, “seinen” Blumenakkord, “sein” Fougere und und und. Doch vor allem sollte jeder Parfumeur auch die klassischen Formeln der Wunderwasser der Klosterapotheken verstehen. Um 1700 herum teilten sich die Anwendungen dieser zauberhaften Grundstrukturen. Sie teilten sich in berauschende Brände und Liköre, in medizinische Destillate und Tinkturen die nun in weltlichen Apotheken verfügbar waren und in ästhetische Parfums der ersten Duftmanufakturen in ganz Italien, in Grasse und eben in Köln.

Und neu daran? Und jetzt?

Parfumeurin Xa und Parfumeur Manasse arbeiten an etwas Neuem. Es ist bald fertig. Und Sie dürfen gespannt sein. Abonnieren Sie einfach diesen Blog, gleich hier, rechts in der Seitenleiste und Sie sind unter den Ersten, die mehr erfahren.